LichterAbend am 12. November

Dass die dunkle Jahreszeit auch zu der gemütlichen gehört, zeigen die Händler der Innenstadt am 12. November 2021 beim dreizehnten bzw. vierzehnten LichterAbend. Der dreizehnte LichterAbend fiel im vergangenen Jahr leider der Corona-Pandemie zum Opfer. Mit Strahlern, Laternen, Fackeln und Kerzen tauchen die Gewerbetreibenden und Gastronomen ihre Eingänge und Verkaufsräume in eine anheimelnde vorweihnachtliche Atmosphäre.

Gebäude wie das Wendlandhaus, der Alte Markt, die Stadtbücherei St. Lucia und viele Geschäftshäuser erstrahlen aus der Dunkelheit in bunten Farben. Außerdem erstrahlt das Rathaus auf eine besondere Weise, weil es im vergangenen Jahr 60 Jahre alt wurde. Damit die Illumination auch richtig wirkt, schalten die Stadtwerke Harsewinkel im Veranstaltungsbereich die Straßenbeleuchtung ab.

Außerdem werden wieder handgemachte Klänge an dem Abend in der Innenstadt zu hören sein. Lasst euch überraschen, wo ihr was zu hören bekommen werdet. Aber auf alle Fälle sollten Sie am Alten Markt vorbeischauen. Dort wird es eine Magic Boogie Show vom Boogieman Vito Becker zu sehen und hören geben. Und in der Münsterstraße vor Idee im Raum wird die vierköpfige Band „Second Order“ mit Marvin Dirkorte aufspielen. Gleich daneben wird ein Cocktailbus leckere Cocktails zaubern.

Ihr könnt durchgehend bis 22 Uhr in den Geschäften stöbern. Die Geschäftsleute bieten den Besuchern nicht nur die neuesten Trends, die aktuelle Ware der Wintersaison und viele kreative Aktionen an, sondern laden zum Verweilen bei musikalischer Unterhaltung ein. Zu den Aktionen gehören lebende Schaufensterfiguren, Rabatte in unterschiedlicher Höhe, heiße Waffeln, frisches Popcorn, türkische Backwaren, Duftabfüllungen und Glühwein.
Die traditionsreiche Lady’s Night beginnt schon ab 16 Uhr im Foto Paradies mit einem Foto-Shooting. Ein Lastenfahrrad der Stadtwerke wird durch die Innenstadt fahren und kleine Präsente verteilen. Und bei Toto-Tabak-Spirituosen Flaßkamp gibt es eine IQOS-Promotion – die Alternative zur herkömmlichen Zigarette. Vor Plan B in der Münsterstraße wird die Regio-public eine Promotion-Aktion bzgl. der Bildschirmwerbung vorstellen. Und der etwas weitere Weg zu P.A. Richter lohnt sich, da es an diesem Abend 20 % auf PC-Zubehör gibt und die Green MNKY-Folien für 15,- € zu kaufen gibt. Zur Stärkung gibt es bei Gottemeier Bratwurst oder ein Pulled-Pork im Brötchen. Außerdem wird der Eine-Welt-Laden seinen Verkaufswagen in der Fußgängerzone aufstellen und Handgefertigtes aus Olivenholz und viele Fair-Trade-Produkte anbieten. Beim LichterAbend soll die kalte und dunkle Jahreszeit aufgehellt werden. Viele Aktionen in und vor den Geschäften sorgen für einen gemütlichen Abend in der Innenstadt.

Auch der dritte Ort – die Gaststätte Wilhalm – wird seine Türen öffnen. Das Planungsgremium und der neue Kulturbeauftragte der Stadt Harsewinkel, Micky Grohe, werden die Gaststätte Wilhalm nicht nur von außen erleuchten lassen. Im Saal wird es Live Musik geben und im Innenhof bietet Andreas Hanhart Grünkohl an.

Die Stadtbücherei St. Lucia ist an diesem Abend durchgehend von 14:30 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Zusätzlich werden verschiedenste Aktivitäten für Groß und Klein geboten. Es wird ein Medienflohmarkt angeboten. Außerdem gibt es ein Blind-Date mit einem Buch, ein Bilderbuch-Kino für die Kleinen von 17 bis 19 Uhr und ab 19Uhr präsentieren die Stadtführerinnen und Stadtführer von Harsewinkel mittels einer PowerPoint-Präsentation welche Führungen in Harsewinkel, Marienfeld und Greffen möglich sind. In den Weihnachtsmarkthütten vor der Bücherei findet ein Handarbeiten-Verkauf zu Gunsten der Tafel statt und es wird Kreatives von der AWO vom Dammanns Hof angeboten.

Der Kultur- und Bildungsverein Harsewinkel prägt seit Jahrzehnten mit geschmackvoller Auswahl und besonderen Akzenten das örtliche Kabarettprogramm, musikalischen Höhepunkten im Technoparc oder den passenden Farbtupfern zu Events die Kulturvielfalt in der Stadt. In diesem Jahr präsentieren sie eine 2,5 Meter hohe Holzlaterne, die am Anfang der Fußgängerzone für besonderes Licht sorgt.

Ab 18 Uhr ist die St.-Lucia-Kirche geöffnet und lädt alle Besucher dazu ein, sich eine kurze Auszeit zu nehmen und den farbig illuminierten Kirchenraum auf sich wirken zu lassen. Der Abend steht unter der Überschrift „Dem Himmel so nah“. Dazu sind verschiedene Stationen in der Kirche aufgebaut, die zum Verweilen und Mitmachen anregen. Und um 21.30 Uhr klingt der Abend in der Lucia-Kirche mit einem halbstündigen Evensong aus: Himmlische Musik zum Mitsingen und Genießen.

An der Seitenwand des Hauses Alter Markt 5, FIT 25, projiziert der HVMC ganz besondere Bilder: Viktor Hüffgen, Nachfahre des Harsewinkelers Fotografen Johann Hermann Jäger, stellt historische Harsewinkeler Ansichten aus dem Jäger-Archiv zur Verfügung. 25 Bilder werden mittels Beamer an der Hauswand zu sehen sein.

Text und Foto: Stadt Harsewinkel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen