Anliegen im Bürgerbüro in dringenden Fällen auch ohne Termin

Ab sofort können die Services des Bürgerbüros in dringenden Fällen auch ohne Termin genutzt werden. Es entstehen allerdings Wartezeiten, vorab online gebuchte Termine werden vorrangig behandelt. Wir reagieren damit auf den aktuell sehr hohen Bedarf an kurzfristigen Terminen in Verbindung mit Reiseaktivitäten.

„Grundsätzlich bleibt es bei der Regelung mit der Terminvergabe. Die Termine werden auch vorrangig und termingerecht bearbeitet.“ teilt Christoph Dammann von der Stadt Harsewinkel mit. Zusätzlich erhalten die Bürgerinnen und Bürger aktuell aber die Möglichkeit, das Bürgerbüro in dringenden Fällen auch ohne Termin aufzusuchen. „Wir reagieren damit auf die derzeit außergewöhnlich hohe Nachfrage nach Dokumenten, die für Reisen benötigt werden, wie z.B. der Reiseexpresspass oder vorläufige Personalausweise oder Kinderreisepässe. “

Da Anliegen ohne Termin aber nur dann bearbeitet werden können, wenn vereinbarte Termine nicht wahrgenommen werden oder schneller abgearbeitet werden können als geplant, ist eine entsprechende Wartezeit vor dem Bürgerbüro einzuplanen.

 „Mittelfristig werden wir ein System einführen, bei dem es neben der weiterhin vorrangigen Terminvergabe auch wieder möglich sein wird, spontan in das Bürgerbüro zu kommen. Dazu sind allerdings noch Umbauten erforderlich, die aktuell für die Zeit nach der Bundestagswahl geplant sind.“ gibt Dammann einen Ausblick auf das geplante Konzept für das Bürgerbüro.

Termine im Bürgerbüro können hier gebucht werden.

Aktuell gelten für das Bürgerbüro folgende Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch: 8 Uhr bis 12:30 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr
Donnerstag: 8 Uhr bis 12:30 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Freitag: 8 bis 12 Uhr
Samstag: 10 bis 12 Uhr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen