Freibad öffnet morgen

Nachdem der Inzidenz-Wert im Kreis Gütersloh an fünf Tagen hintereinander unter 100 gelegen hat, kann nun auch das Harsewinkeler Freibad wieder öffnen. „Der Dornröschenschlaf ist vorbei“, freut sich Esther Beckmann-Jahrsen, als Fachgruppenleiterin Tiefbau/Städtische Betriebe auch fürs Freibad zuständig. Als die Türen des Freibades zum Ende der Sommersaison 2018 geschlossen wurden, hätte wohl niemand damit gerechnet, dass sie sich erst knapp drei Jahre später wieder öffnen würden. Erst hatte der Fund von möglicherweise gefährlichen Substanzen im Jahr 2019 die Schließung erzwungen, danach folgten Rundum-Sanierung und coronabedingte Schließung.

Auch wenn die Schwimmerinnen und Schwimmer im neuen Bad jetzt endlich wieder ihre Bahnen ziehen können, ist der Schwimm- und Bade-Genuss aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin mit Einschränkungen verbunden: So weist Esther Beckmann-Jahrsen darauf hin, dass das Schwimmen bis auf weiteres nur im Sportbereich möglich ist – Rutsche, Kletterwand und Kleinkinder- sowie Springbereich bleiben bis zu weiteren Lockerungen geschlossen. „Die Besuchergrenze liegt aktuell bei 40 Personen, die Schwimmzeit beträgt maximal zwei Stunden“, so die Fachgruppenleiterin. Beim Einlass muss entweder ein Impfausweis (die letzte Impfung muss mindestens zwei Wochen alt sein), ein Corona- Antikörpertest, mit dem eine nicht länger als sechs Monate zurückliegende Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen wird, oder ein Negativtest, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, vorgelegt werden.

Darüber hinaus ist vor dem Betreten des Bades eine Registrierung der Kundenkontaktdaten erforderlich. Dies kann über die Luca-App erfolgen; es ist aber auch eine manuelle Registrierung vor Ort möglich. Im Eingangs- und Ausgangsbereich sowie in ausgewiesenen Bereichen des Bades besteht Maskenplicht (FFP2 oder medizinische Maske). Trotz der Einschränkungen sei sie froh, dass das neue Bad nun öffnen könne. „Die Kolleginnen und Kollegen vom Bäderbetrieb stehen bereit und freu-en sich, dass sie jetzt endlich wieder Badegäste begrüßen können“, so die Fachgruppenleiterin.

Text: Stadt Harsewinkel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen