Feuer an der Ostheide

(ots) Am frühen Mittwochmorgen (12.05., 01.35 Uhr) wurden Feuerwehr und Polizei über eine starke Rauchentwicklung in einer Bar an der Ostheide informiert.

Die eingesetzten Feuerwehrkräfte begannen unmittelbar mit den Löscharbeiten. Die über der Bar befindlichen Wohnungen konnten im Anschluss wieder bewohnt werden. Die Bewohner verletzten sich durch das Feuer bzw. die Rauchentwicklung glücklicherweise nicht.

Brandursachenermittler der Kreispolizeibehörde Gütersloh haben die Ermittlungen zu der Ursache des Brandes aufgenommen. Ersten Ermittlungen nach könnte unsachgemäß entsorgte Asche ursächlich für den Brand sein.

Der entstandene Sachschaden in der Bar beläuft sich auf schätzungsweise 20000 Euro.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen