Unwetterlage durch Tief Tristan

(ots) Das Tief Tristan hat das Kreisgebiet Gütersloh seit den Samstagabendstunden (06.02.) fest im Griff. Der Deutsche Wetterdienst warnt auch für den heutigen Sonntag (07.02.) vor dem extremen Unwetter. Andauernder Schneefall, Schneeverwehungen und Glatteis erhöhen derzeitig deutlich die Unfallgefahr. Wer am heutigen Sonntag nicht unbedingt das Haus verlassen muss, sollte zuhause bleiben, lautet weiterhin die Empfehlung der Polizei Gütersloh.

In der vergangenen Nacht hielten sich die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Gütersloh an die Empfehlungen und Warnhinweise, so dass es bis in die Morgenstunden nur zu wenigen Einsätzen der Polizei Gütersloh kommen musste. Lediglich sechs witterungsbedingte Verkehrsunfälle wurden verzeichnet. Hierbei handelte es sich ausschließlich um leichte Sachschäden. Personen wurden nicht verletzt. Die Unfälle verteilten sich im gesamten Kreisgebiet.

Darüber hinaus ergaben sich nur zwei Einsätze, bei denen witterungsbedingte Verkehrsbehinderungen beseitigt werden mussten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen