Präsenzgottesdienste fallen bis zum 10. Januar aus

Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen im Kreis Gütersloh und in Harsewinkel haben die christlichen Gemeinden in Harsewinkel entschieden, alle Präsenzgottesdienste bis zum 10. Januar abzusagen. “Dies tun wir schweren Herzens, denn wir wissen, wie vielen Menschen der Gottesdienstbesuch insbesondere an Weihnachten wichtig ist. Wir haben jedoch auch wahrgenommen, dass viele mit Sorge und Ängsten das Zusammentreffen innerhalb und außerhalb der Kirchen gesehen haben – das soll nicht sein.“, so in der Bekanntmachung der Pfarrei St. Lucia. Es wird nun verschiedene Angebote geben, online Gottesdienst mitzufeiern, und auch die Kirchen mit ihren Krippen bleiben für alle an den Feiertagen geöffnet – Dort gibt es Impulse und es wird herzlich eingeladen zu beten, zu hören und zu verweilen. 

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.kirche-harsewinkel.de und auf den Instagram- und Facebook-Accounts der Pfarrei. Als Zeichen dafür, dass zwar die Gottesdienste ausfallen, nicht aber das Weihnachtsfest, erklingt in der Zeit von Heiligabend bis Neujahr täglich um 19.30 Uhr das Festgeläut der Kirchen.

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Harsewinkel bietet folgende Video-Gottesdienste an:

Heiligabend – Mini-Gottesdienst für Familien (u.a. mit kleinen Kindern)

Heiligabend – Familienchristvesper

Heiligabend – gemeinsamer Gottesdienst aus allen Kirchengemeinden des Kirchenkreises ab 14:00 Uhr

Weihnachten – ein geistlicher Impuls

Traditionell wird Heiligabend für Brot für die Welt gesammelt. Da diese Kollekte nicht stattfinden kann, bieten wir hier diese Link an, um online für Brot für die Welt zu spenden: https://www.brot-fuer-die-welt.de/spenden/jetzt-helfen/spenden.php?gclid=EAIaIQobChMIlOCU0dzj7QIVKBoGAB2QlAHVEAAYASABEgLWz_D_BwE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen