Alkoholfahrt endet im Straßengraben

(ots) Am späten Samstagabend (12.09., 23.35 Uhr) meldete eine Zeugin einen Alleinunfall eines Lieferwagen-Fahrers auf der Max-Planck-Straße, der sich hierbei leicht verletzte.

Den Erkenntnissen nach befuhr der 31-jährige Fahrer des Mercedes Lieferwagens die Max-Planck-Straße in Richtung Brockhäger Straße/ Diekort. Ungefähr 500 Meter vor dem Einmündungsbereich verlor der Fahrer aus Allersberg die Kontrolle über den Lieferwagen, kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte seitlich mit einem Baum. Das Fahrzeug prallte zurück, kam nach links von der Fahrbahn ab und blieb abschließend im Straßengraben stehen.

Der 31-Jährige verletzte sich bei dem Verkehrsunfall leicht. Eine Rettungswagenbesatzung versorgte den Mann zunächst vor Ort. Bei einem freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest bestätigte sich der Eindruck, dass der Mercedes-Fahrer unter starkem Alkoholeinfluss stand. In einem Krankenhaus wurde in der Folge eine Blutprobe entnommen sowie der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Bei dem Verkehrsunfall kam es zu einem geschätzten Sachschaden von 5500 Euro. Der Lieferwagen wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen