Landrat Sven-Georg Adenauer bleibt im Amt

Foto: dpa

Sven-Georg Adenauer ist bei der gestrigen Wahl in seinem Amt bestätigt worden und steht seiner fünften Amtszeit bevor. Mit 54,43 Prozent konnte die CDU einen klarer Sieg im Kreis Gütersloh erzielen. Seit über 20 Jahren besetzt der 60-Jährige nun schon die Position des Landrats. Seine Herausforderin Marion Weike (SPD) bekam 36,05 Prozent der Stimmen und damit nicht genug, um eine Stichwahl zu erzwingen. Im Vergleich zur letzten Wahl in 2014 musste die CDU rund 7 Prozent Verlust einstecken. Die Partei konnte sich dafür über einen Gewinn von 9,52 Prozent freuen.

Von den 294.291 Wahlberechtigten haben 157.735 Wählerinnen und Wähler das Kreuzchen bei der Landratswahl gemacht. Die Wahlbeteiligung lag somit bei 53,60 Prozent und ist im Vergleich zur Wahl 2014 wieder gestiegen.

Das Ergebnis in Harsewinkel deckt sich mit dem Gesamtergebnis. Adenauer erzielt bei den Harsewinkeler Wählerinnen und Wählern ein Ergebnis von 56,3 Prozent. Marion Weike (SPD) kommt hier auf 35,64 Prozent und Monika Vorberg (Die Partei) erreicht 8,06 Prozent.

Während das Ergebnis in Harsewinkel wie auch in vielen der anderen kreisangehörigen Städte sehr eindeutig ist, liegt Adenauer in der Stadt Gütersloh nur mit 0,52 Prozent vor der SPD-Kandidatin. In 11 der 13 Gemeinden konnte der CDU-Politiker jedoch einen Sieg erzielen. Nur in Werther und Borgholzhausen setzte sich Marion Weike mit 50,73% zu 40,62% und 45,02% zu 43,69% durch.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen