Geschwindigkeitskontrolle an der Harsewinkler Straße

48 Geschwindigkeitsverstöße stellte der Kreis Gütersloh am Montag, 3. August, zwischen 17 und 20.30 Uhr bei einer Verkehrsüberwachung an der Harsewinkler Straße (B 513) zwischen Greffen und Harsewinkel fest. Vier der Temposünder hatten mehr als 41 Stundenkilometer zu viel auf dem Tacho. Einer von ihnen war sogar 61 Stundenkilometer schneller als die dort erlaubten 100 Kilometer pro Stunde. Die vier Raser erwarten je ein Fahrverbot von einem Monat, 240 Euro Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg.

Nachdem an der Harsewinkler Straße in den vergangenen drei Monaten mehrere Fahrzeuge mit mehr als 190 Stundenkilometern gemessen wurden, wird dort künftig häufiger die zulässige Geschwindigkeit überwacht.

Text: Kreis Gütersloh

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen