Täter flüchtet nach versuchtem Einbruch

(ots) Am späten Sonntagabend (12.07., 22.12 Uhr) flüchtete ein bislang unbekannter Mann nach einem versuchten Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Goethestraße.

Ein 21-jähriger Bewohner der Wohnung vernahm am späten Abend Geräusche an der Wohnungstür. Als er die Wohnungstür öffnete, stand ein unbekannter Mann im Hausflur, der unter einem Vorwand erklärte, sich in der Etage geirrt zu haben. Anschließend verließ der Täter das Haus. Kurz darauf machte sich der 21-jährige Anwohner nochmals außerhalb des Mehrfamilienhauses auf die Suche nach dem unbekannten Täter und traf ein zweites Mal in der Paulusstraße auf den Mann. Hier versuchte dieser dem Anschein nach einen Pkw aufzubrechen. Darauf angesprochen, hatte der Täter abermals einen fadenscheinigen Grund, warum er sich an dem Auto zu schaffen machte. Als der 21-Jährige nun die Polizei alarmieren wollte, flüchtete der Einbrecher in Richtung Overbergstraße.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Ca. 20 Jahre alt, ca. 1,90 m groß und eine schlanke Statur. Er war bekleidet mit einem roten T-Shirt und trug eine Brille. Der Täter sprach gebrochenes Deutsch.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Angaben zu der beschriebenen Person machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen