Harsewinkeler nach Unfallflucht ermittelt

(ots) Am Donnerstagabend (07.11., 21.30 Uhr) befuhr eine 44-jährige Harsewinkelerin mit ihrem Opel-Corsa den Südfeld aus Fahrtrichtung Marienfeld kommend. In Höhe einer Zufahrt zu den Hausnummern 34-44, prallte ein Fiat Doblo-Fahrer, der in Fahrtrichtung Bredeck unterwegs war, in das Heck des Opel Corsas.

Der Fiat-Doblo- Fahrer flüchtete zunächst vom Unfallort und konnte im späteren Verlauf ermittelt werden. Die Ermittlungen führten zu einem 30-jährigen Mann aus Harsewinkel, der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand.

Der Führerschein des 30-Jährigen wurde sichergestellt, eine Blutprobe entnommen und eine Sicherheitsleistung erhoben, da der Mann ohne festen Wohnsitz ist. Ein entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Die 44-jährige Corsa-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und durch einen Rettungswagen vor Ort behandelt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 5500 Euro.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen