LichterAbend am 8. November

Dass die dunkle Jahreszeit auch zu der gemütlichen gehört, zeigen die Händler der Innenstadt am 8. November 2019 beim zwölften LichterAbend. Mit Strahlern, Laternen, Fackeln und Kerzen tauchen sie Eingänge und Verkaufsräume ihrer Geschäfte in eine vorweihnachtliche Atmosphäre.

Zur Einstimmung gibt es bei den teilnehmenden Geschäften drei verschiedene Postkarten der Gewinner des Foto-Wettbewerbes aus dem vergangenen Jahr. Die Motive sind Ansichten aus der illuminierten Innenstadt: Die Lichterkugel auf dem Alten Markt von Waldemar Bergen, die Gaststätte Wilhalm von Heinz-Josef Ortjohann und die St.-Lucia-Kirche von Rainer Strotmann. Die Aktion war ein toller Erfolg und wird in diesem Jahr wiederholt. Bei dem Foto-Wettbewerb werden die drei schönsten Motive mit einem Einkaufsgutschein des Verkehrsvereins Harsewinkel prämiert (75 €, 50 € und 25 €). Einsendungen per Mail an info@verkehrsverein-harsewinkel.de oder abzugeben im Foto Paradies.

Gebäude wie das Wendlandhaus, der Alte Markt, die St. Lucia Kirche und die Stadtbücherei St. Lucia erstrahlen aus der Dunkelheit in bunten Farben. Damit die Illumination auch richtig wirkt, schalten die Stadtwerke Harsewinkel im Veranstaltungsbereich die Straßenbeleuchtung ab. Viele Aktionen in und vor den Geschäften sorgen für einen gemütlichen Abend in der Innenstadt. Außerdem bereichert das Ole Sperber Akustik Trio wieder mit handgemachten Klängen den Abend in der Innenstadt.

An der Seitenwand des Hauses Alter Markt 5 projiziert der HVMC ganz besondere Bilder: Viktor Hüffgen, Nachfahre des Harsewinkelers Foto-grafen Johann Hermann Jäger, stellt historische Harsewinkeler Ansichten aus dem Jäger-Archiv zur Verfügung. 25 Bilder werden mittels Beamer an der Hauswand zu sehen sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen