Wildunfall – 55-Jähriger schwer verletzt

(ots) Am Samstagmorgen (26.10., 06.20 Uhr) befuhr ein 55-jähriger Mann aus Greffen mit seinem Ford Fiesta die Beller Heide in Fahrtrichtung Kölkebecker Straße. Dabei kam der 55-jährige von der Fahrbahn ab, da seinen Angaben nach ein Wildtier unvermittelt auf die Straße sprang.

Der Mann verletzte sich schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahgelegenes Krankenhaus gefahren. Das Wildtier war in der Nähe der Unfallstelle nicht mehr aufzufinden. Der Ford Fiesta war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 6.500 Euro.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen