Rat entscheidet sich für Innenstadtentwicklungskonzept

Am letzten Donnerstag, 19. September, wurde die Innenstadtetwicklung in Harsewinkel in der Ratssitzung rege diskutiert, nachdem es einen Rückblick auf den Strategieworkshop im April zu dem Thema gab. Alle Fraktionen stimmten der Erstellung eines Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) zu, dass auch schon in anderen Städten im Kreis Gütersloh genutzt wird. Ein solches Konzept kann zu Städtebauförderungsmitteln von bis zu 50 Prozent der Kosten führen und verfolgt das Ziel, alte Bausubstanz zu erhalten und die Entwicklung der Stadt nicht ausschließlich Investoren zu überlassen. Dabei wird auch darüber diskutiert, wie Leerstand vermieden und entgegengewirkt werden kann. Auch die Verkehrsführung im Innenstadtbereich, die immer noch ein Streitthema der Ratsfraktionen ist, kommt dabei erneut zur Sprache.

Infos zu ISEK findet ihr hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen