Ikarus Luftzirkus lockt Besucher aus nah und fern an

Am letzten Wochenende fand der Ikarus Luftzirkus statt. Rund 150 Piloten aus Deutschland, der Schweiz, Belgien und den Niederlanden kamen zur 59. Augabe des beliebten Events, das zu den größten Modellflugveranstaltungen in Europa zählt. Vor allem regelmäßige Besucher, die den familiären Charakter schätzen, machen sich jedes Jahr wieder auf den Weg nach Harsewinkel und treffen sich mit anderen Campern. Dieses Jahr schlugen etwa 700 Leute ihr Zelt auf den Wiesen vor dem Flugplatz auf. “Uns ist der famillienfreundliche Aspekt sehr wichtig, daher legen wir auch Wert auf günstige Preise”, so Andreas Kesselman vom Ikarus. Die Einnahmen dienen zur Kostendeckung und kommen der Jugendarbeit im Verein zugute. Für den Internationalen Luftzirkus ist manchen auch kein Weg zu weit. Dieses Jahr ist sogar jemand aus Siegen mit dem Trecker zur Veranstaltung gereist. Nach 9 Stunden Fahrt kam er Freitag Abend in Harsewinkel an.

Am Samstag ging es dann mit den Flugshows los. Bei starkem Wind konnten die Modellflugfans ihr Können beim Freien Fliegen unter Beweis stellen. Da das Fliegen besonder schwierig ist, wenn der Wind quer zur Flugrichtung steht, war es für die Beteiligten eine besonders spannende Show. Alle Modellflugzeuge konnten zum Glück auch wieder sicher gelandet werden.

Das große traditionellen Highlight, die Nachtflugshow, lockte dann am Samstagabend zahlreiche weitere Besucher zum Flugplatz. Ab 22.30 Uhr bis etwa Mitternacht flogen beleuchtete Modellflugzeuge durch die Luft. Dabei durfte natürlich das beliebte Feuerwerk nicht fehlen.

Am Sonntag wurde dann nach Programm geflogen. Viele Harsewinkeler und Harsewinkelerinnen nutzten das schöne Wetter und verbrachten den Pfingssonntag am Flugplatz.

Die rund 60 Helferinnen und Helfer sind zufrieden mit der diesjährigen Veranstaltung und freuen sich auf das 60-jährige Jubiläum im nächhsten Jahr.

Wollt ihr auch mal ein Modellflugzeug fliegen? Dann kommt mittwochs zwischen 17 und 19 Uhr zum Flugplatz. Auch Anfänger ohne jegliche Flugerfahrung sind herzlich willkommen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen