Weiberfastnacht – Bilanz der Polizei

(ots) Nach dem Start in die närrische Saison zieht die Polizei am Tag nach Weiberfastnacht eine erste Bilanz. Die Bilanz bezieht sich auf den derzeitigen Erkenntnisstand und ist möglicherweise noch nicht abschließend. Gegebenenfalls wird nachberichtet, falls weitere Straftaten bekannt und angezeigt werden.

Die Karnevalsfeierlichkeiten in Harsewinkel, an denen etwa 1000 Gäste teilnahmen, verliefen überwiegend ruhig. Die eingesetzten Polizeibeamten mussten sieben Platzverweise aussprechen und eine Person in Gewahrsam nehmen. Zwei Strafanzeigen wurde gefertigt, je eine wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen