24-Jähriger erleidet lebensgefährliche Verletzungen

(ots) Am Montagmorgen (04.02., 08.50 Uhr) befuhr ein 24-jähriger Mann aus Harsewinkel mit seinem VW Golf die Bielefelder Straße aus Richtung Marienfeld kommend in Fahrtrichtung Bielefeld. Zu diesem Zeitpunkt war es dort sehr glatt. In Höhe der Hausnummer 10 brach der Golf zunächst nach links aus. Der Mann lenkte gegen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte abermals gegen und geriet dann quer zur Fahrbahn in den Gegenverkehr. Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit dem VW Tiguan eines 56-jährigen Bielefelders, der noch eine Vollbremsung eingeleitet hatte, um den Zusammenstoß zu vermeiden.

Bei dieser Kollision wurde der 24-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde sehr schwer verletzt; zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme bestand Lebensgefahr. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht.

Der Tiguan-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Die Fahrzeuge wurden für weitere polizeiliche Maßnahmen sichergestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro.

Die Bielefelder Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 11.00 Uhr voll gesperrt; der Verkehr wurde umgeleitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen