Fahrt über Mittelinsel endet mit Polizeibesuch

(ots) Am späten Dienstagabend (08.01., 23.55 Uhr) wurden Zeugen durch einen lauten Knall auf einen Verkehrsunfall aufmerksam. Augenscheinlich war ein Mann mit seinem Opel über eine Verkehrsinsel der Gütersloher Straße gefahren. Als die Zeugen zu dem Unfallort hingehen wollten, entfernte sich der Fahrer vom Unfallort in Richtung Heimatanschrift. Dort wurde der 34-jährige Fahrer wenig später durch die Polizei noch vor dem Haus in seinem unfallbeschädigten Auto angetroffen. Ersten Erkenntnissen nach war der Mann unmittelbar vor der Verkehrsinsel, aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen, einen Baum und Holpfähle.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 3500 Euro.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen