Die Landeier locken zahlreiche Gäste zum Neujahrsempfang

Am Dienstag, den 1. Januar, lud unsere Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide wie jedes Jahr zum traditionellen Neujahrsempfang ein. Die Veranstaltung, bei der man Vertreter aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft antrift, begrüßt das neue Jahr und berichtet über aktuelle Projekte in Harsewinkel. Ein Highlight waren dieses Jahr die live gespielten Lieder der Landeier, die am 3. März nach 19 Jahren ihren letzten Auftritt haben werden. Auf die Frage, warum sie nun aufhören, sagt Andi (Andreas Hanhart): “Wir gehen, wenn es am schönsten ist”. Viele Harsewinkeler nutzten die Chance beim Neujahrsempfang, die beliebte Band nochmal vor ihrem Abschied in zwei Monaten zu sehen.

Vorgestellt wurden dieses Jahr das Projekt der Lebenshilfe, die Firma Reiling, das kulinarische Projekt von Patrick Speck und dem Gymnasium Harsewinkel sowie die Freiwilllige Feuerwehr.
Die Lebenshilfe eröffnet ein Büro für leichte Sprache im Kreis Gütersloh, das Texte in leichte Sprache übersetzt, Artikel auf ihre Verständlichkeit überprüft und Organisationen zu dem Thema berät. Anhand eines Beispielsatzes unserer Bürgermeisterin wurde gezeigt, was genau “Leichte Sprache” bedeutet. Im Anschluss wurde mit Herrn Dr. Bentele über das Thema Plastikflaschen gesprochen und das Recyling der Firma vorgestellt. Dann stellte Patrick Speck gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen des Kunstunterrichts des Gymnasiums Harsewinkel ihr Pickert-Kochbuch vor. Mithilfe von innovativen Rezepten und schönen Anekdoten möchten sie das westfälische Traditionsgericht gerade bei der jüngeren Generation wieder bekannter machen. Als letztes Projekt erzählten Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr von ihrem neuen Internetauftritt, der Mitte des Monats online geht. So können sich die Bürger bald genauer über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr informieren.

Zum Ende des Events fand die Sportlerehrung statt. Herr Wohlgemuth vom DLRG hielt die Laudatio für den Rettungsschwimmer Dirk Brockmeyer, der für sein Engagement bei der Ausbildung des DLRG-Nachwuchs ausgezeichnet wurde.

Insgesamt war es eine tolle Veranstaltung, die die über 100 Gäste begeisterte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen