Team des Heimatvereins gewinnt beim Quizturnier der Kolpingsfamilie Marienfeld

Am 16.11.2018 fand im Pfarrheim das traditionelle Quizturnier, wie immer souverän moderiert von unserem zweiten Vorsitzenden, Thomas Austermann, statt.  Gestartet sind aus den Marienfelder Vereinen 16 Mannschaften und die Marienfelder Jungs, sodass insgesamt 17 Teams mit viel Spaß und Ehrgeiz den diesjährigen Champion unter sich ausmachten. In 10 Quizrunden wurden Hunderassen, medizinische Begriffe, DDR Nostalgie und auch die Millionenfragen der 10 WWM Gewinner als auch mal wieder Aktuelles vom Tage abgefragt. Des Öfteren hörte man aus dem Plenum den Hinweis auf eine weitere bekannte Quizsendung „Wer weiß denn sowas?. Aufgelockert wurde der Abend nach fünf Runden durch das Zwischenspiel, bei dem ein Kugelschreiber, der mit einem Band am Rücken befestigt wurde,  durch den Flaschenhals einer Weinflasche auf dem Flaschenboden abgelegt werden musste. Hier gingen, Nomen est Omen, die Sportler des SW Marienfeld I mit sage und schreibe 18 Treffern in 2 Minuten als Sieger hervor.

Nach der mit Spannung erwarteten Auszählung konnte der Sieger- und Wanderpokal an den Heimatverein in der Besetzung Ludger Hecker, Thomas Kiffmeyer und Daniel Brockpähler mit 100 Punkten überreicht werden. Auf den Plätzen folgten die Sportschützen, die sich mit  91 Punkte als starker Verfolger präsentierten und mit 87 Punkten der ebenfalls  erfolgreich auftrumpfende SW Marienfeld I.

Die Kolpingfamilie freut sich schon jetzt auf eine starke Teilnahme im nächsten Jahr.