Autoaufbrecher auf frischer Tat ertappt

(ots) In der Nacht auf Donnerstag (04.10., 00:10 Uhr) konnte ein Zeuge an der Wibbeltstraße zwei Täter beobachten, welche Werkzeuge aus einem aufgebrochenen Kleintransporter entluden. Nach Ansprache flüchteten die Täter. Einer der Täter, ein 19-jähriger Mann aus Versmold, konnte im Nachgang durch einen Polizeidiensthund aufgespürt und gestellt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls aus Kraftfahrzeugen eingeleitet. Sein Begleiter flüchtete.

Die Polizei Gütersloh möchte diesen Sachverhalt zum Anlass nehmen, auf Folgendes hinzuweisen: In der Zeit zwischen dem 24.09.2018 und dem 04.10.2018 kam es im Bereich Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück zu einigen Diebstählen aus Firmenfahrzeugen bei denen Werkzeuge entwendet wurden. In diesem Zusammenhang bitten wir, wenn möglich, Firmenfahrzeuge mit hochwertigen Werkzeugen in einer verschlossenen Garage, einer Halle etc. über Nacht zu parken oder die Werkzeuge bei Verlassen des Fahrzeugs zu entladen. Weitergehend wird darauf hingewiesen, die Werkzeuge hinsichtlich einer Individualnummer, Marke und Typ zu katalogisieren und die Daten vorzuhalten. Falls Sie verdächtige Wahrnehmungen machen, melden Sie diese rund um die Uhr über den Polizeiruf 110.

Ob der an der Wibbeltstraße in Harsewinkel ertappte Täter auch für weitere Kleintransporteraufbrüche im Kreis Gütersloh verantwortlich ist, wird derzeit durch die Kriminalpolizei ermittelt.