301 TeilnehmerInnen beim 41. Lutterlauf

Bei optimalem Wetter starteten am Sonntag, den 26. August, 301 TeilnehmerInnen beim 41. Lutterlauf. Um 9.30 Uhr ging es los mit dem Bambinilauf, bei dem die Kleinkinder in Begleitung ihrer Eltern 600m zurücklegten. Im Anschluss konnten sich Kinder bis 11 Jahren beim Schülerlauf über 1,2 km beweisen. Beide Läufe fanden in der Straße Im Kreuzteich statt. Kalle Herzog vom DJK Gütersloh schaffte es in 4:37 MInuten als Erster vor Pascal Glomm (LG Burg Wiedenbrück) ins Ziel. Marina Tophinke vom TSG Harsewinkel schaffte es unter den weiblichen Teilnehmern als Erste ins Ziel und belegte somit den dritten Platz.

Über 5km wurde ein neuer Streckenrekord gelaufen. Hendrik Pohle vom SV Brackwede setzte sich mit einer Spitzenzeit von 15:37 Minuten durch. Ferhad Sino vom DJK Gütersloh belegte vor Paul Pascal Scheub (LAV Tübingen) den zweiten Platz. Philipp Kaldewei (LV Oelde) legte den 10km Volklauf in 34:33 Minuten zurück und belegte somit den ersten Platz. Jan Velske (DJK Gütersloh) und Murat Bozdumann (LG Burg Wiedenbrück) liefen als Zweiter und Dritter ins Ziel. Beim Halbmarathon konnte sich Andreas Steinbrügger (CLG Gerstringen) mit einer Zeit von 1:16:12 über den Sieg freuen. Knapp eine Minute später erreichte Konrad Schulz (Die Unbestechlichen) die Ziellinie, kurz vor Pierre Danelak vom SV Brackwede.

Die Veranstalter sind zufrieden mit der Resonanz des diesjährigen Lutterlaufs. Rainer Strototte von LG Marienfeld meint: “Die Terminverlegung von Samstag auf den Sonntag ist positiv aufgenommen worden. Den Halbmarathonlauf war für viele Teilnehmer ein optimaler Vorbereitungslauf für den anstehenden Münster-und Berlinmarathon”.

Im nächsten Jahr wird der 42. Lutterlauf am Sonntag 25. August 2019 stattfinden.

Die gesamten Ergebnisse findet ihr hier: https://www.ttjnet.de/Ergebnisse/2018/Marienfeld-Lutter2018.pdf