KuBi stellt neues Programm vor

Gestern Abend hat der Kultur- und Bildungsverein e.V. (KuBI) das Programm September bis April vorgestellt. Im September, genauer gesagt am 15.09, geht es los mit den bekannten Bullemännern aus Westfalen. Ihr Abend unter dem Motto „Schmacht“ ist ein Mix aus Musik, Comedy, Kabarett und Theater. Am 3. November kommt Eva Eiselt nach Harsewinkel. Ihr Programm “Vielleicht wird alles vielleichter” – Eine Frau spielt sich um Kopf und Fragen ist ein einzigartiger Mix aus Kabarett, Theater, Parodie und einer Prise positiven Wahnsinns. Im Dezember ist ein französischer Abend geplant. Der KuBi lädt zusammen mit dem Partnerschaftsverein Les Andelys-Harsewinkel (PALAH) zu einem Konzert des Chanson-Sängers Jean-Claude Séférian ein. Da die Resonanz bei seinem letzten Besuch in Harsewinkel sehr positiv war, ist er am 9. Dezember wieder zu Gast.

Alle zwei Jahre findet das abwechselnd mit der langen Nacht das Januar-Konzert statt. Am 19. Januar wird das Studenten-Orchester Münster drei Werke präsentieren. Für diese Veranstaltung findet ein Sonderverkauf statt, da bis zu 800 Karten verkauft werde. Der Kartenverkauf beginnt mit dem Weihnachtsmarkt-Wochenende am 1. Dezember und bietet somit ein gutes Weihnachtsgeschenk für Freunde und Familie. Im Februar kommen Timm Beckmann und Markus Griess mit einem Kabarettkonzert in unsere Stadt und am 31. März wird Martin Frank die Gäste mit seinem neuen Solo-Programm “Es kommt wie’s kommt” unterhalten. Die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause 2019 ist “John und Joe” des Theaterlabors Bielefeld.

Der Vorverkauf für die Veranstaltungen startet ab Donnerstag, den 30. August. Bis dahin sollten alle Vereinsmitglieder auch ihre Mitgliedsausweise erhalten haben. Karten sind im Bürgerbüro und bei der Buchhandlung Jurgendmeier erhältlich.

Zusätzlich zu den Veranstaltungen organisiert der KuBI in Kooperation mit der Stadtbücherei St. Lucia Kunstausstellungen. Seit mittlerweile fünf Jahren stellen Künstler und Künstlerinnen ihre Werke in der Bücherei aus. Vom 31. August bis 5. Oktober wird Birgit Frieda Amhoff ihre Kunst unter dem Motto “este momento- dieser Moment” ausstellen. Zwischen dem 12. Oktober und 21. November zeigt die bekannte Performance-Künstlerin Simone Beckmann ihre Werke mit dem Thema “Widerspruch und Anpassung” und vom 23. November bis 31. Dezember sind die bearbeiteten Fotografien des Verlers Egbert Daum “Cruises-Kreuzfarten, Sichtbarmachen durch Verschwindenlassen” in der Bücherei zu sehen. Die jeweilige Vernissage ist im Regelfall am angegebenen ersten Auststellungstag um 19 Uhr.

Der KuBi bietet den Harsewinkelern seit Jahren ein abwechslungsreiches Programm und möchte seine Veranstaltungen gleichzeitig günstig und professionell anbieten. Jede Veranstaltung ist nur dank der Arbeit der Ehrenamtlichen des 255 Mitglieder starken Vereins möglich.

Mehr Infos zum Verein und dem Programm unter: https://www.kubi-harsewinkel.de/index.php/programme.html