Nicola Flasskamp beim Ostwestfälischen Existenzgründungstag

Arne Thiemann, Nicola Flasskamp, Sabine Flöttmann und Moderator Ulrich Tepper

Heute, am 12. Juni,  hat der „Ostwestfälische Existenzgründungstag Gütersloh“ der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld stattgefunden. Etwa 80 Interessierte hatten sich für die Infoveranstaltung im Kreishaus Gütersloh angemeldet und sich die Vorträge zu Themen wie Grundlagen der Existenzgründung, Marketing, Finanzierung und Steuern anzuhören.

Zu Beginn berichteten drei GründerInnen von ihren persönlichen Erfahrungen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Neben Arne Thiemann, der ein Tonstudio in Steinhagen übernommen hat, und Sabine Flöttmann, die ihr Geschäft „feine Dinge“ in Gütersloh eröffnet hat, gab auch die Harsewinkelerin Nicola Flasskamp Tipps für zukünftige Gründer und Gründerinnen. Sie hat sich nach ihrer Ausbildung im Café Hülsmann in Warendorf mit dem Café Tortenliebe im Zentrum von Harsewinkel selbstständig gemacht. Mit ihren 24 Jahren war sie die jüngste Gründerin bei der heutigen Veranstaltung und beantwortete Fragen zur Finanzierung, der Erstelung eines Business Plans und der Standortwahl ihres Geschäfts. Moderiert wurde die Fragerunde von Herrn Ulrich Tepper.

Im Anschluss konnten die Besucher zwischen den Modulen „Grundlagen der Existenzgründung in Handel, Dienstleistung und Industrie“ und „Grundlagen der Existenzgründung im Handwerk“ wählen, sich bei einem Informationsmarkt mit zahlreichen Experten austauschen und Vortägen des Mentoren-Service Ostwestfalen, des Geschäftsführers von Neuland-Medien, Christian Terhechte, zum Thema Marketing und von Torsten Schmalbrock der NRW.BANK zum Bankgespräch und Förderprogrammen folgen.

Auch die Harsewinkelerin Anna Niehaus von pro Wirtschaft GT präsentierte das Gründungsnetzwerk, das Interessierten die Möglichkeit eines kostenlosen Erstgesprächs und zahlreiche Möglichkeiten zum Vernetzen bietet.

Zum Abschluss der Veranstaltung berichtete der Steuerberater Stefan Deppe über Steuern für Existenzgründer sowie Kalkulation und Erfolgskontrolle.

Somit erhielten die Besucher und Besucherinnen bei der achtstündigen kostenlosen Veranstaltung viele interessante und wichtige Informationen für den Weg in die Selbstständigkeit.

Mehr Infos zur Existenzgründung findet ihr auf der Seite der IHK: https://www.ostwestfalen.ihk.de/existenzgruendung/