Gemeinsam Radeln für ein gutes Klima

Klimaschutzmanager Florian Thoene, Stefan Volmering von den Stadtwerken Harsewinkel und Markus Wiegert von der Stadt Harsewinkel freuen sich auf das Stadtradeln

Schon zum dritten Mal findet im Juni die Aktion “Stadtradeln Harsewinkel” statt. Über einen dreiwöchigen Aktionsraum, vom 10. bis 30. Juni, steht der gemeinsame Spaß am Radfahren und der Einsatz für eine nachhaltige und bürgerfreundliche Mobillität im Vordergrund. Ziel ist es, in der Zeit möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen und das Auto stehen zu lassen. Die gefahrenen Kilometer werden im Online-Radelkalender eingetragen, sodass jeder sehen kann, wie viele Kilometer andere Teammitglieder, Gruppen oder benachbarte Kommunen bereits zurückgelegt haben und wie viele Tonnen CO2 dabei eingespart wurden. Der Auftakt ist am 10. Juni ab 16 Uhr auf dem Weinfest Harsewinkel.

Nach der Teilnahme von über 400 Radfahrern im letzten Jahr freuen sich die Veranstalter auch dieses Jahr wieder auf eine große Beteiligung von Unternehmen, Vereinen, aber auch Einzelradlern. Einzelradler können sich dem offenen Team anschließen und teilnehmende Unternehmen können sich mit einem kurzen Statement auf der Stadtradel-Webseite vorstellen.

Zum Abschluss des Stadtradelns findet am 8. Juli ein Open-Air-Konzert des KuBi-Harsewinkel auf dem Heimathof statt. Dies ist auch der letzte Tag, an dem die zurückgelegten Kilometer eingetragen werden können. Eine Preisverleihung findet extra statt. Unterstützt wir die Aktion von den Stadtwerken Harsewinkel Harsewinkel.

Die Anmeldung zum Stadtradeln erfolgt ganz einfach über die Stadtwebseite (Accounts vom letzten Jahr können einfach weitergenutzt werden): www.harsewinkel.de Eine Anmeldung ist während des laufenden Aktionszeitraumes noch jederzeit möglich. Es ist auch nicht wichtig, wo man die Kilometer fährt, ob vor Ort oder im Urlaub.

Wir wünschen viel Spaß beim gemeinsamen Radfahren!