Bilanz zum Maifeiertag 2018 – Unfall mit einer leicht verletzten Person in Harsewinkel

Im Kreis Gütersloh kam es am Maifeiertag (01.05.,10.00 Uhr bis 01.00 Uhr) kreisweit zu 162 Einsätzen. Die Dalkeauen zogen zu Spitzenzeiten ca. 3500 Menschen an. Die zumeist jüngeren Besucher haben nicht nur für Musik gesorgt, sondern auch für Alkohol. Eine Gruppe Jugendlicher hatte sich mit einer nahezu professionellen Musikanlage an dem Ufer der Dalke niedergelassen. In zwei Fällen musste ein Rettungswagen alkoholisierte Jugendliche ins Krankenhaus fahren. Ein junger Mann musste von seinen Eltern abgeholt werden. Mehrere Strafverfahren wegen unter anderem Körperverletzungsdelikten und Diebstählen wurden eingeleitet. Gegen 20.30 Uhr war die Veranstaltung weitestgehend beendet. Mehrere Platzverweise mussten ausgesprochen werden. Insgesamt war die Stimmung im Tagesverlauf zunehmend sehr aufgeheizt und aggressiv. Die Polizei musste in einigen Fällen sich anbahnende handfeste Streitigkeiten schlichten.

In Harsewinkel kam es um 11.20 Uhr zu einem Unfall mit einer leicht verletzten Person auf einer etwas anderen Maifahrt. Eine 18-köpfige Gruppe war mit einem Riesentandem auf der Oesterweger Straße unterwegs. Ein 27-jähriger Mann beabsichtigte von dem Fahrrad kurz abzusteigen, als es auf der Straße zu einem Zusammenstoß mit einem Wohnmobil und dem Mann kam. Das Wohnmobil wurde durch eine 49-jährige Euskirchenerin gefahren. Der 27-jährige Rheda-Wiedenbrücker wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Nach einer Behandlung im Rettungswagen, konnte er den Heimweg antreten. Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht.