25 Jahre beim Kreis Gütersloh

Landrat Sven-Georg Adenauer (r.) und Anne-Kathrin Sandmann vom Personalrat (l.) mit den fünf Jubilaren (v. l.) Ingrid Bramert, Hermann Overbeck, Gesa Gruetzmacher, Rudi Hirsch und Barbara Grube

„Sie machen alle einen hervorragenden Job und dafür möchte ich Ihnen danken!“ Mit diesen Worten eröffnete Landrat Sven-Georg Adenauer die Feierstunde für fünf Kreismitarbeiter anlässlich ihres 25-jährigen Dienstjubiläums. Sven-Georg Adenauer und Anne-Kathrin Sandmann vom Personalrat beglückwünschten die Jubilare.

Auch der Harsewinkler Rudi Hirsch ist seit 25 Jahren beim Kreis Gütersloh tätig. Er wollte ursprünglich Polizist werden. Da dieser Wunsch nicht in Erfüllung ging, war er unter anderem sieben Jahre als Feuerwehrmann bei der Royal Air Force auf dem englischen Militärflughafen in Marienfeld tätig. 1993 wechselte Hirsch als Rettungsassistent zum Kreis Gütersloh. Nachdem er viele Jahre in der Rettungswache in Halle (Westf.) arbeitete, wechselte er 2015 zu der Wache in seiner Heimatstadt Harsewinkel. Doch nicht nur Rudi Hirsch, sondern auch seine Tochter und sein Sohn sind als Rettungsassistent beziehungsweise Notfallsanitäter in Harsewinkel tätig. „Wer in Harsewinkel verunglückt, dem kann es passieren, dass Familie Hirsch ihm zur Hilfe eilt“, scherzt der Jubilar.

Foto: Kreis Gütersloh