Tolles Frühjahrskonzert vom Kolpingorchester – Mit Musikvielfalt dem Frühling entgegen

Das Beste an konzertanter Musik von nichtprofessionellen Musikern und Nachwuchsinstrumentalisten war am Samstagabend mit einem grandiosen Frühlingskonzert in der Mehrzweckhalle Harsewinkel zu erleben. Das unter dem Motto „Mit dem Kolpingorchester Harsewinkel (KOH) auf musikalischer Entdeckungsreise“ übertitelte Konzert begeisterte 920 Zuhörer, darunter auch Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide, nicht nur mit großen Songs und brillanten Klängen; die lautstarken Beifallsbekundungen galten vor allem den 67 technisch perfekt spielenden Musikern sowie den 43 Nachwuchsinstrumentalisten aus dem Schülerensemble und Jugendorchester des KOH. Und Julian Teltenkötter.

Der 27-jährige Steinfurter, seit März 2017 amtierender Dirigent und musikalische Leiter des KOH, der von 2013 bis 2017 am niederländischen Konservatorium in Zwolle Orchesterdirigat und klassisches Saxophon studiert hat, feierte mit dem Konzert sein Debüt. Dabei überzeugt er als würdiger Nachfolger von Astrid Kersting, die sich nach 16-jähriger KOH-Dirigentschaft im Vorjahr verabschiedete. Mit dem Frühlingskonzert wurde deutlich, das dem Kolpingorchester mit der Verpflichtung von Julian Teltenkötter ein brillanter Griff gelungen ist. Insgesamt ein Abend voller musikalischer Hochgenüsse, die von Professionalität, Strahlkraft und Spielfreude geprägt waren.