Ehrensache Feuerwehr – Einsatzkräfte aus Marienfeld, Greffen und Harsewinkel zogen Bilanz

Die Beförderten und Gratulant: Vo.li..: Rudi Hirsch, Nils Petermann, Rainer Gerling, Tobias Kochjohann und Michael Johanndeiter

Ehrensache Feuerwehr:  Bei vielen Einsätzen riskieren die Männer und Frauen von der Freiwilligen Feuerwehr Kopf und Kragen. Das dieses Ehrenamt nicht ungefährlich ist, wurde kürzlich erst beim Orkantief Friederike deutlich. Bei der Beseitigung der Sturmschäden kamen Feuerwehrleute um Leben. Bei der Feuerwehr Harsewinkel blieben zum Glück alle Einsatzkräfte vor Unglücksfällen verschont.

34 Brände, 125 technische Hilfeleistungen, Tierrettungen, Ölspurbeseitigungen und leider auch 30 Fehlalarme haben im Vorjahr die 146 Einsatzkräfte aus den Löschzügen Harsewinkel, Marienfeld und Greffen auf Trab gehalten. Insgesamt mehr als 3.700 Stunden. Zusätzlich zu den Einsätzen absolvierten die Aktiven in ihrer Freizeit einige tausend Stunden in Lehrgängen, Seminaren, Fortbildungen, Fahrsicherheitstrainings, Brandschutzwachen und Übungsabende.

Diese Zahlen wurden am Freitagabend im Rahmen der Mitgliederversammlung der drei Löschzüge Harsewinkel, Marienfeld und Greffen in der Mensa des Schulzentrum Harsewinkel vorgestellt. Mit dem Rückblick, einen Ausblick auf bevorstehende Planungen, wie die Durchführung eines Familientages im Juni 2018 im Emstalstadion und die diesjährige Adventsfeier der Feuerwehrehrenabteilung des Kreises Gütersloh am 9.Dezember in der Mehrzweckhalle aber auch Auszeichnungen und Beförderungen hatte die Führungsriege, um Stadtbrandinspektor Andreas Feismann, eine umfangreiche Tagesordnung vorgelegt.

Der Danksagung galt aber nicht nur den aktiven Kräften sondern auch Feuerwehrmännern, die auf Jahrzehnte langes Engagement zurückblicken können. So wie Oberbrandmeister Willi Kalze (89) vom Löschzug Harsewinkel, der mit einer Ehrennadel für 75-jährige Feuerwehrzugehörigkeit geehrt wurde. Oberfeuerwehrmann Josef Brügge (94) vom Löschzug Marienfeld wurde für 70-jährige Zugehörigkeit ausgezeichnet. Jeweils eine Ehrennadel für 60-jährige Mitgliedschaft wurden Hauptbrandmeister Josef Feismann und Oberbrandmeister Clemens Lücke, beide vom Löschzug Harsewinkel, überreicht. Die Hauptfeuerwehrmänner Paul Recker vom Löschzug Greffen und Bernhard Pollmeyer vom Löschzug Harsewinkel wurden für 50-ährige Zugehörigkeit ausgezeichnet. Brandoberinspektor Rudi Hirsch und Unterbrandmeister Andreas Lücke, beidem vom Löschzug Harsewinkel sowie Hauptfeuerwehrmann Günter Thomas vom Löschzug Marienfeld halten seit 40 Jahren die Treue. Vom Löschzug Harsewinkel wurden Unterbrandmeister Michael Wilhalm für 35-jährige Dienstzeit das Ehrenzeichen in Silber überreicht. Brandoberinspektor Tiemo Dirkorte, Unterbrandmeister Thomas Pelkmann und Hauptbrandmeister Frank Berbalk erhielten das Ehrenzeichen für 25jährige Dienstzeit in Silber. Seit zehn Jahren dabei sind Julian Austermann, Tobias Diermann, Thimo Grawe, Dario Ostfechtel und Alwine Roberg genannt Alterbaum, alle vom Löschzug Harsewinkel. Stefan Wittkamp vom Löschzug Greffen sowie Christoph Garnschröder und Daniel Igel, beide vom Löschzug Marienfeld, wurden die gleichen Ehrungen zuteil.

Hauptbrandmeister Bernhard Lüffe vom Löschzug Greffen wurde nach 44 Jahren Dienstzeit in die Ehrenabteilung verabschiedet. Michael Ricken, seit Gründung der Jugendfeuerwehr 2004 in Führungsfunktion, wurde verabschiedet. Neuer stellvertretender Jugendfeuerwehrwart ist Unterbrandmeister Andre Grawe vom Löschzug Harsewinkel. Die Dienstzeit als Jugendwart wurde bei Brandinspektor Tobias Kochjohann um sechs Jahre verlängert. Brandoberinspektor Markus Laumann vom Löschzug Greffen wurde für weitere sechs Jahre als stellvertretender Löschzugführer bestimmt.

Allen Grund zur Freude hatten auch die Beförderten: Dabei wurden Tobias Kochjohann (LZ Marienfeld) und Michael Johanndeiter ((LZ Greffen) zu Brandinspektor ernannt. Nils Petermann (LZ Harsewinkel) trägt ab sofort die Abzeichen des Oberbrandmeisters, Rainer Gerling (LZ Harsewinkel) ist ab sofort Brandmeister. Zu Unterbrandmeistern befördert wurden Maximilian Kramme und Karsten Schröder vom Löschzug Greffen, Christoph Budde und Marcel Prante vom Löschzug Marienfeld und Dario Ostfechtel vom Löschzug Harsewinkel. Als neue Hauptfeuerwehrmänner/frauen grüßen Christof Bulinski (LZ Greffen) und Katharina Brown (LZ Marienfeld). Nico Haase (LZ Harsewinkel), Ole Johannsmann (LZ Greffen) und Marcel Pollmeier (LZ Marienfeld) wurden die Oberfeuerwehrmänner befördert. Julia Fislake (LZ Marienfeld), Svenja Thilo (LZ Greffen) und Yannik Herzog, Nico Heseker, Oliver Laing und Dean Nicholsen, alle vom Löschzug Harsewinkel, wurden zu Feuerwehrmännern/frauen ernannt.