Saatengrüne Rentnergemeinschaft tagt- CRC-Mitglieder wählen Vorstand

Die Führungsriege des Claas-Rentner-Clubs (CRC)) vo.li: Anton Mense, Günter Laumann, Renate Kampwerth, Bernhard Kruk und Günther Mielczarek.

Rundum zufrieden mit der Arbeit ihres Vorstandes stimmten mehr als 100 Mitglieder des 1968 gegründeten Class Rentner-Club (CRC) Harsewinkel mit geschlossener Einigkeit für die Wiederwahl des Vorsitzenden Günther Mielczarek. Auch Renate Kampwerth als Schriftführerin und Anton Mense als Beisitzer erhielten die volle Zustimmung und sind damit weiter ehrenamtlich für die Belange und Interessen der 769 Mitglieder starken, saatengrünen Rentnergemeinschaft im Einsatz. Der Claas-Rentner-Club feiert in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen. Die Jubiläumsfeier wird als Sommerfest am 13.Juli, ab 11 Uhr, auf dem Hof Loermann stattfinden.

Innerhalb des CRC schätze man Professionalität, Zusammengehörigkeit, teamorientierte Zielsetzungen und Umgangsformen. Alles Eigenschaften, die die ehemaligen Mitarbeiter auch während ihres meist langen Berufslebens geschätzt haben, so Günther Mielczarek. „Wir vom CRC unterstützen die Erfolge von Claas mit westfälischer Nüchternheit. Gleichzeitig sind wird stolz auf unser Familienunternehmen. Dennoch behalten wir die Füße auf dem Boden und besinnen uns auf die urmenschlichen Glückfaktoren Gesundheit, Freunde und familiäre Beziehungen“.

Im 50.Bestehensjahr wird der CRC nicht nur mit dem Vorsitzenden Günther Mielczarek, Renate Kampwerth als Schriftführerin und Anton Mense als Beisitzer, sondern auch den zweiten Vorsitzenden Günter Laumann, Schatzmeister Bernhard Kruk und Beisitzer Alfons Waltermann geleitet.

Damit die Claas-Rentner auch in diesem Jahr ihrem Zusammenhalt frönen können, hat der Vorstand mit dem 50. Kaffeenachmittag am 2. Februar, ab 15 Uhr in der Mehrzweckhalle, einem Tagesausflug nach Cloppenburg am 9.Mai, eine Acht-Tages-Reise nach Südpolen, Breslau, Krakau und Bautzen im Juni sowie dem Oktoberfest bei Kraggenstoffer ein umfangreiches Aktionsprogramm ausgearbeitet.