Siegerehrung des Vereineschießens : Bürgerschützen- und Heimatverein feiert Rekordbeteiligung.

Die besten Schützen des Vereineschießens der Sportschützen des BSV nahmen im Heimathaus ihre Trophäen entgegen.

Mit 370 Schützinnen und Schützen erfreute sich das traditionelle Vereineschießen der Sportschützen des Bürgerschützen- und Heimatvereins (BSV) einer neuen Rekordbeteiligung. Der letzte Höchstwert von 364 Teilnehmern liegt schon einige Jahre zurück. „Alles ist super gut gelaufen und auch die Siegerehrung hier im Heimathaus ist sehr gut besucht. Alle sind zufrieden“, strahlte Sportschützen-Vorsitzender Dieter Austermann, der am Freitagabend Pokale, Plaketten und Urkunden an die erfolgreichen Schützen verteilte.

Mehr als vier Wochen konnten die vielen Schießsportinteressierten, zu verschiedenen Terminen, ihr schießsportliches Geschick auf dem Schießstand im Keller des Heimathauses Harsewinkel unter Beweis stellen.  Der Vorsitzende dankte allen Sponsoren, ehrenamtlichen Helfern und Teilnehmern, die dem Schießen , das vor 39 Jahren von den Sportschützinnen der Stadt Harsewinkel aus der Taufe gehoben wurde, zum Erfolg verholfen haben.