Die Zeit der Engel naht – 6. Marienfelder Engelmarkt am zweiten Adventswochenende auf den Klosterhof

Die Organisatoren und Premiumsponsoren freuen sich auf möglichst viele Besucher für den 6. Engelmarkt in Marienfeld: Vo.li.: Ralf Büteröwe (Opel Grundmeier), Viktoria Posaschkow (Provinzial), Samantha Landwehr (Sparkasse), Christine Franz (Hotel Klosterpforte), Ulrike Dietrich (Vize-Vorsitzende Werbegemeinschaft), Annika Krieft (Provinzial), Ralf Eigenrauch (Agentur Eigenrauch & Partner) Christopher Schemmink (Klosterpforte) und Maik Wolters (Vorsitzender Werbegemeinschaft)

Der altehrwürdige Klosterhof in Marienfeld wird sich vom 8. bis 10. Dezember in eine ganz besondere Engelsstätte verwandeln. Anlass ist die sechste Auflage des Engelmarktes, den die Marienfelder Werbegemeinschaft, in Kooperation mit der Werbeagentur Eigenrauch & Partner und in Unterstützung mit zahlreichen Sponsoren veranstaltet. Ihr Wunsch ist es, vielen großen und kleinen Gästen einen besinnlichen aber auch außergewöhnlichen Einstieg für das bevorstehende Weihnachtsfest zu bescheren.

„Auf das sechste Mal sind wir alle stolz, denn wir haben uns von Jahr zu Jahr verbessert, was auch in den gestiegenen Besucherzahlen deutlich wurde“, erklärte Ralf Eigenrauch, Inhaber einer Bielefelder Werbeagentur.  Insgesamt 19 Händler werden in der auf den Klosterhof nett drapierten Hüttenstadt kreative, schöne und handwerkliche Produkte rund um Wohnaccessoires, Schmuck, Wichtel-Päckchen, Holzkunstwerk, Kerzenständer, Likör- und Gebäck-Spezialitäten, Taschen, Selbstgemachtes aus Wolle & Filz, Geschenkideen, Plüschtiere und Bekleidung zum Kauf anbieten. An allen drei Tagen gibt es zudem ein Gehege mit Alpakas aus der Zucht von Burkhard Bruns und Kari Lievonen. In ihrem Stand können Produkte aus Alpakawolle erworben werden. Auch wenn die Veranstalter erstmals auf eine Losaktion verzichten, so haben sie für einen tollen Ersatz des Programmpunktes gesorgt. So werden rund 40 Sänger des „Gospel Unlimited Bielefeld“ am Samstagabend auf der Engelmarkt-Bühne ein Open-Air- Konzert geben. Auf keinen Fall verpassen sollten man auch den Auftritt des Haig School Chores, am Freitag gegen 17.45 Uhr.

In jedem Fall beachtenswert wird die Illumination des Platzes und ein beleuchteter Tannenbaum in der Mitte des Klosterplatzes sein. Rundherum werden Gastronomiezelte aufgebaut sein, in denen frische Reibekuchen mit leckeren Beilagen, Marienfelder Rindfleisch in Zwiebelsauce mit Kartoffelsalat, Aufläufe und Gratingerichte, Grünkohl-Eintopf mit Kohlwurst, gebratene Champignons mit Knoblauchdip, Bratäpfel mit Christstollenfüllung und Vanillesauce aber auch Fischfeinkost, Bratwurst, Pommes sowie Kaffee und Kuchen angeboten werden.

Das Bühnenprogramm im Detail:

Freitag, 08.12.2017

 

17 Uhr Provinzial – Großer Laternenumzug für die Kinder mit zwei Engeln der Provinzial von der Postwiese zum Klosterhof

17:30 Uhr Offizielle Eröffnung des Engelmarktes durch die Marienfelder Werbegemeinschaft

17:45 Uhr Haig School Chor & Kings School Chor auf der Bühne

18.30 – 19 Uhr Military Wives Chor

18 – 20 Uhr Tannenbaum-Weitwurf-Wettbewerb vor der Alten Abt

20 Uhr Preisverleihung Tannenbaum-Weitwurf-Wettbewerb

Samstag, 09.12.2017

17– 19 Uhr Musiker Christian Wolf & sein Saxophon

19 – 20 Uhr  Gospel Unlimited Bielefeld

21 Uhr Christmas-Party Alte Abtei

Sonntag, 10.12.2017

14:30 – 16 Uhr Marienfelder Blasorchester

16 Uhr   Der Nikolaus vom Nikolaus Collegium Freckenhorst besucht den Engelmarkt.

17 – 19 Uhr Musiker Christian Wolf und sein Saxophon