Fahrradfahrer nach Unfallflucht gestellt

Blaulichtreport / Pixabay

Harsewinkel – Aufmerksame Zeugen machten am Montagnachmittag (09.10., 17.20 Uhr) eine Streifenwagenbesatzung auf einen soeben geschehene Unfallflucht an der Münsterstraße aufmerksam.

Ein Fahrradfahrer war im Vorbeifahren gegen ein geparktes Auto gefahren. Er verhakte sich mit der Pedale an einem Radkasten des Autos und fiel zur Seite. Im Anschluss fuhr er in einen angrenzenden Hinterhof davon.

Aufgrund der Zeugenbeobachtung konnte der 47-jährige Fahrradfahrer angetroffen werden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.