Veranstaltungstipp für das kommende Wochenende – Samstag und Sonntag wird das Feuerwehrfest in Greffen gefeiert.

Die Organisatoren Markus Laumann (li.), Norbert Schmitfranz (mi.) und Löschzugführer Alfons Hennemann (re.) hoffen auf möglichst viele Besucher.

Die Einsatzkräfte des Feuerwehrlöschzuges Greffen sind seit vielen Jahren dafür bekannt, ihr jährliches Feuerwehrfest stets mit einem besonderen Showteil zu bereichern. Neben Feuerartisten und Zauberer waren auch schon Lady Gaga- und Nena-Double, Parcourläufer, Fitnesstanzformation sowie die „Marienfelder Querschläger“ als Veranstaltungshöhepunkte zu Gast. Da die 37 aktiven Feuerwehrkameraden, darunter seit Januar diesen Jahres auch eine Feuerwehrfrau, aber mit der Ausrichtung der 975-Jahr-Feier sowie an der Mitwirkung des hoffentlich noch in diesem Jahr beginnenden Feuerwehrhaus-Neubau und der Neubeschaffung eines Einsatzleitwagen (ELW) und Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) eingebunden sind, blieb diesmal für eine aufwendige Organisation des zweitägigen Feuerwehrfestes kaum noch Zeit. Weil das Feuerwehrfest aber seit Gründung des Löschzuges vor 106 Jahren jährlich gefeiert wird, wollten die Organisatoren Markus Laumann, Nobert Schmitfranz und Löschzugführer Alfons Hennemann auch nicht gänzlich drauf verzichten und haben sich deshalb für eine etwas kleinere aber nicht minder erlebenswerte Durchführung rund um Feuer, Flammen, Musik und Spannung entschieden. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Zudem ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Los geht es am Samstag, den 2.September, um 18 Uhr, mit einer Heiligen Messe in der St. Johannes Kirche Greffen. Anschließend marschieren die Einsatzkräfte mit den Besuchern in einem kleinen Umzug zum Feuerwehrgerätehaus. Dort sorgen dann ein DJ´s sowie die Musiker des Spielmannszuges „In Treue Fest“ für flotte musikalische Töne. Zudem wird es eine spannende Verlosung von hochwertigen Preisen geben.

Am Sonntag, der 3.September, startet ab 11 Uhr der „Tag der offenen Tür“. Für passende, musikalische Unterhaltung werden bis 13 Uhr die Musiker des Blasorchesters “Heimatland” sorgen. Für die kleinen Gäste wurde ein tolles Programm rund um Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung vorbereitet. Gegen 14.30 Uhr ist ein Auftritt der beiden Greffener Kindergärten geplant. Um 15 Uhr steht die Löschvorführung eines simulierten Zimmerbrandes auf dem Programm. Ab 15 Uhr können sich alle Besucher bei frischem Kaffee und selbstgebackenen Kuchen im Gerätehaus den Gaumenfreuden hingeben. Für Fragen rund um das Thema Feuerwehr stehen die Einsatzkräfte der Greffener Wehr gerne Rede und Antwort. Weitere Infos gibt es zudem auf Internetseite www.loeschzug-greffen.de