Unfall mit zwei Verletzten – Polnische Autofahrerin missachtet Vorfahrt einer Marienfelder Fahranfängerin

Bei einem Verkehrsunfall auf der Marienfelder Straße (B513) in Gütersloh  sind am Dienstagmittag, gegen 11.30 Uhr, zwei Verkehrsteilnehmerinnen aus Harsewinkel und Marienfeld verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei hatte eine 41-jährige Frau polnischer Staatsbürgerschaft aus Harsewinkel den Verkehrsunfall verursacht. Gemeinsam mit einem Beifahrer befuhr sie mit einem Passat die Straße „Im Waterkamp“ in Richtung B513. An der Hauptstraße angekommen beabsichtigte sie nach links in Richtung Marienfeld abzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrtberechtigung einer 18-jährigen Fahranfängerin aus Marienfeld, die mit ihrem Golf, von Marienfeld in Richtung Gütersloh, unterwegs war. Im weiteren Verlauf kam es dabei zu einem Zusammenstoß, bei dem beide Fahrerinnen leicht verletzt wurden. Der polnische Beifahrer blieb unverletzt.

Nach erster notärztlicher Behandlung wurden die beiden Frauen zur Weiterbehandlung in Gütersloher Krankenhäuser eingeliefert. Da aufgrund der erheblichen Beschädigungen weder der Passat noch der Golf fahrbereit waren, wurden sie vom Unfallort abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von 11.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme durch Beamte der Kreispolizeibehörde Gütersloh blieb der Unfallbereich für mehr als eine Stunde gesperrt.