Harsewinkeler Familientag steht an- Spaß, Information und jede Menge Unterhaltung für Jung und Alt

Für den 27. August´werden zahlreiche Besucher in den Sporthallen am Schulzentrum und dem umliegende Gelände erwartet.

Text/Foto: H. Krawuttke

Spaß, Spiel und reichlich Information heißt es wieder am Sonntag, 27. August. Ab 11 Uhr laden der Stadtjugendring (StJR), das Familienzentrum „miniMaxi“ und die Stadt Harsewinkel zu ihrem fast schon traditionellen Familientag in die beiden Sporthallen und auf das Freigelände im Moddenbachpark ein. Das Familienfest ist gleichzeitig auch das Abschlussfest der Ferienspiele in Harsewinkel.

„Wir machen diesmal noch mehr für die kleinen Besucher“, nennt Gudrun Greve, Leiterin des Familienzentrums „MiniMaxi“, eine wesentliche Veränderung. Dafür werde unter anderem eine kleine Hüpfburg in der Dreifachturnhalle aufgebaut. Darüber hinaus ist die Großveranstaltung erstmals von 11 bis 17 Uhr geöffnet. In den Vorjahren begann sie immer erst um 14 Uhr. In den vergangenen zwölf Jahren lockte der informative Familientag immer zwischen 2.500 und 3.000 Besucher an. „Wir zählen ja nicht nach. Aber der Würstchenmann hat Erfahrungswerte und nennt uns immer diese Zahlen“, so Gudrun Greve. Rund 60 Aussteller sind beim 12.Familientag dabei. Geboten werden Hubschrauberrundflüge, ein Streichelzoo, Ponyreiten, die Kids können den Staplerführerschein machen und vieles mehr. Der Eintritt ist frei.

Zum Bühnenprogramm zählen unter anderem das Bielefelder Duo „Van Tute“, das mit Kinderliedern unterhält sowie das Kolping-Schülerorchester. In der Mehrzweckhalle präsentieren sich rund 40 Vereine, soziale Gruppen und Institutionen, um über ihre jeweiligen Angebote und Leistungen zu informieren. Die Kinder können sich derweil die Zeit bei verschiedenen Mitmachaktionen vertreiben. Besonders gut sei im Vorjahr das Angebot vom Greffener Zimmerer Sascha Buddenkotte angekommen. Der Handwerker baute mit den Kindern zusammen kleine Vogelhäuschen, so Gudrun Greve. Diesmal gibt es gleich zwei „Familienbaustellen“. Neben dem Greffener wird Andreas Fölling vom gleichnamigen Bad- und Heizungsunternehmen in Harsewinkel mit Groß und Klein Kerzenständer aus Baumaterialien herstellen. „Wir würden uns freuen, wenn sich in den nächsten Jahren noch mehr Handwerker daran beteiligen. Bei der Premiere im vergangenen Jahr kam das Angebot sehr gut an“, so Christiana Barthel-Jennen von der Stadtverwaltung.

Ein großer Kinderflohmarkt findet von 11 bis 17 Uhr am Schulzentrum statt. In der Zeit können alle Mädchen und Jungen ihre ausgedienten Spielsachen verkaufen. Anmeldungen dafür werden noch bis Freitag, 25. August, im Bürgerbüro entgegengenommen. Die jungen Trödler müssen sich dort persönlich anmelden. Der Familientag bietet also ein großes, unterhaltsames Portfolio, so das sich ein Besuch in jedem Fall lohnt.