Minifestival in der Harsewinkeler Einkaufsstraße-“Pop-Nacht” begeistert Groß und Klein

Die Düsseldorfer Band Supreme gastierte am Samstag im Rahmen der "Pop-Nacht" in Harsewinkel, um mit mehr als 350 Besuchern ein tolles Open-Air-Fest zu feiern.

Tolle Stimmung bei der Harsewinkeler “Pop-Nacht”: Mehr als 350 Besucher haben am Samstagabend ein kleines aber feines Open-Air-Konzert auf dem Alten Markt in Harsewinkel erlebt. Wenngleich sich Veranstalter Andy Hanhart  von Ems-Event deutlich mehr Gäste gewünscht hätte, so waren zumindest die Stimmung und das große Repertoire der Düsseldorfer Band „Supreme“ große Klasse. Die 5.Auflage der “Pop-Nacht” litt unter dem wechselhaften Wetter, das den gesamten Samstag mit einem Mix aus Sonne und Regen durchzog. Da selbst kurz vor dem offiziellen Beginn der Veranstaltung der Himmel mal wieder seine Schleusen geöffnet hatte, entschieden sich wahrscheinlich viele Besucher eher für ein Fernbleiben. Im vorigen Jahr waren rund 1.000 Musikfans dabei. Damals wie auch diesmal konnte es sich Andy Hanhart, Dank zahlreicher Sponsoren, erlauben einen „Freiwilligen Eintritt“ zu erheben.

Kaum war die Sonne versunken, ging es in der Harsewinkeler Innenstadt richtig rund. Von zart bis hart reichten die basslastigen Musikgewalten der Band „Supreme“, die am kommenden Wochenende auch bei der Versmolder „Pop-Nacht“ sowie im September im Rahmen der 975-Jahr-Feier in Greffen mit echten Vollgas-Partys begeistern wollen.Das sie dies schaffen, stellten beiden Sänger Julija Bednarz und Christian Drossel souverän unter Beweis. Zusammen mit Christopher Gronau an der Gitarre, Adrian Reker am Keyboard, Michel Beineke am Schlagzeug und Sebastian Vale am Bass sorgten sie, unter dem Motto „Absolut live“, bis weit nach Mitternacht für eine gelungene Open Air-Party. Mit Songs, wie „Dancing on the ceeling“, „Sleeping in my Car“, „Baby give it up“, „Ein Hoch auf uns“, „An Tagen wie diesen“ aber auch 70er, 80er und 90er Jahre-Medleys heizten sie nicht nur gekonnt der feiernden Menge ein sondern animierten einige Partygäste auch zu flotten Tänzen.