Sun Swing Pool-Party in Harsewinkel gefeiert.

Die Band "Mono und Nikitaman" sorgte am Samstagabend für tänzerische Massenbewegungen von begeisterten Besuchern.

Ska zwischen musikalischer Lässigkeit, veganen Burgern, einem entspannten Freibaderleben und einer Ode an das Leben war am Samstag mit der „Sun-Swing-Pool“ , unter der Regie des Stadtjugendringes, in Harsewinkel angesagt.  1.800 Besucher aller Altersklassen feierten seit dem frühen Abend auf dem Freibadgelände eine überaus gelungene Open Air Party, die nicht nur musikalisches Vergnügen von tollen Bands sondern auch eine schöne Livekonzert -Atmosphäre bescherte. Ska, HipHop, Funk, Dancehall, Soul und gelegentlich auch mal melancholische Songs bestimmten bis weit nach Mitternacht die musikalischen Genres von “Local Shop”, “Die Versenker”, Cloey”, “The Buster”, “Von Weiden”, “Mono und Nikitaman” und DJ Morgoth. Daneben hatte auch mehr als 50 ehrenamtliche Planer, Helfer, Techniker und Servicekräfte, Dank ihres engagierten Einsatzes,  einen entscheidenden Anteil an dem guten Gelingen der Freiluftveranstaltung. 2010 vom Stadtjugendring übernommen, bildet die legendäre „Sun Swing-Poolparty“ einen festen Bestandteil des Harsewinkeler Kulturprogramms.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen