6. Greffener Bauernmarkt

Beim beliebten Bauernmarkt verwandelt sich der Hof Hemkemeyer in Greffen am Wochenende zu einem schönen Schauplatz rund um ländliches Handwerk und regionale Produkte. Die vom Spielmannszug „In Treue Fest“ Greffen, mit ihrem Vorsitzenden Mario Fritsche an der Spitze, organisierte Veranstaltung startet am Sonntag, den 11.Juni, ab 11 Uhr, auf dem Hof von Familie Hemkemeyer an der Beelener Straße los. Der Eintritt ist kostenlos.

40 aktive Mitglieder zählt die 1950 von acht jungen Greffenern gegründete Spielgemeinschaft. Doch trotz zahlreicher Auftritte, beruflichen und familiären Anforderungen schaffen es die Musiker zudem jährlich auch einen Bauernmarkt auf die Beine zu stellen. Dafür gebührt ihnen nicht nur viel Anerkennung, sondern hoffentlich auch wieder eine
große Besucherresonanz.

Fast 30 verschiedene Aussteller und Anbieter regionaler Spezialitäten sind bei der diesjährigen 6.Auflage dabei. Ob Weinverkostung bei einem Moselwinzer, Obst und Gemüse direkt vom Hofladen, Gewürze aus Nah- und Fern, ein großes Bauerncafé mit selbstgebackener Kuchen– auf der Bauernmarktmeile findet sich nahezu alles, was das Herz des Genießers begehrt. In ungezwungener Atmosphäre soll probiert, erlebt und eingekauft werden. Neu dabei ist der Hofladen Kuhre aus Marienfeld mit frischen Erzeugnissen, wie Obst und Gemüse. Eine gute Gelegenheit sich
mit gesunden und hochwertigen, heimischen Produkten zu versorgen. Neben den bauernmarkttypischen Verkaufsangeboten wird es auch kleine Platzkonzerte des Greffener Spielmannszuges geben.

Foto: Jutta Böning (Beisitzerin) und Mario Fritsche (Vorsitzender des Spielmannszuges mit seinem Sohn Fabian (3) freuen sich auf möglichst viele Besucher.

Bild und Text: Gabriele Grund

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen