Verkehrsunfall aufgrund von Alkohol

26-Jähriger fährt alkoholisiert und leistet Widerstand.

Auf der Kreuzung Münsterstraße / Alter Markt und der Straße Kirchplatz ist es in der Nacht zu Dienstag (28.01., 03.07 Uhr) zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 26-jähriger Mann mit seinem Ford gegen einen Baum fuhr.

Der Mann ist die Münsterstraße aus Richtung Brockhäger Straße kommend entlang gefahren, als er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und zunächst gegen den Metallschutzbügel eines Baumes fuhr. Anschließend fuhr er den dahinter stehenden Baum um und beschädigte auch den dahinter liegenden Metallschutzbügel. Dahinter kam der Mann zum Stehen. Durch den Unfall verletzte er sich leicht.

Während der Unfallaufnahme fiel den Polizeibeamten auf, dass der Ford Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ihm sollte in einem Gütersloher Krankenhaus eine Blutprobe entnommen werden. Während der Blutprobenentnahme leistete der 26-Jährige Harsewinkler erheblichen Widerstand. Er verletzte dabei eine Polizistin leicht. Zudem beleidigte er die eingesetzten Beamten und das Krankenhauspersonal aufs Übelste.

Der Baum und das Auto wurden stark beschädigt. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Gegen den 26-jährigen Harsewinkler wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung eingeleitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen