Einbetonierter Tresor durch Kripo ausgegraben – Einbruch geklärt

(ots) Im November 2017 kam es zu einem Einbruch in ein Geschäft an der Straße Alter Markt in Harsewinkel. Die Täter gingen dabei sehr ungewöhnlich vor. Sie schnitten nach einigen Vorarbeiten die Wand des Geschäfts zu dem unmittelbar daneben liegenden Juwelier auf. Dort entwendeten sie einen Tresor. In dem Tresor befanden sich Schmuck und Bargeld.

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Gütersloh führten kürzlich zu einem unbewohnten Wohnhaus in Harsewinkel. Mit einigem Kraftaufwand und nicht weniger Personal gelang es dort unterhalb eines Betonbodens den gestohlenen und leergeräumten Tresor aufzufinden. Der Betonboden wurde in das Haus eingezogen, um den Tresor zu verstecken.

Den Ermittlern gelang es, die Tat einem 42-jährigen Gütersloher zuzuordnen, welcher sich bereits aufgrund weiterer Straftaten in Untersuchungshaft befindet. Die Ermittlungen zu eventuellen Mittätern dauern an.