60 Jahre Narretei in Marienfeld – Harsewinkels ältester Karnevalsverein feiert Jubiläum

Sitzungspräsident Ingo Eßler (KCCF Steinhagen) (li.) überreichte Präsident Christian Fechtelkord (KGV Heckerheide) ein kleines Geschenk.

140 geladene Gäste haben am Freitagabend im „Waldschlösschen“ Marienfeld das 60-jähriges Bestehen des  Karnevalsverein (KVG) Heckerheide  gefeiert. Zahlreiche Vertreter aus befreundeten Karnevalsvereinen, dem Heimatverein Marienfeld und dessen Untergruppen, der Feuerwehr sowie die stellvertretende Bürgermeisterin Pamela Westmeyer machten KVG-Präsident Christian Fechtelkord, seinem Stellvertreter Hugo Brickenkamp sowie den Vorstandmitgliedern die Aufwartung. Im Minutentakt wurden Präsente überreicht, Glückwünsche ausgesprochen, umarmt und geherzt. Alle Gäste verliehen ihrer Hoffnung Ausdruck, das Harsewinkels ältester Karnevalsverein noch viele Jahrzehnte, mit Spaß, Freude und Narretei, die Menschen erfreuen möge.

Es war das Jahr 1959, als in der Kneipe auf dem Hof Düpmann in der Heckerheide, erstmals eine Karnevalsfeier stattfand. Das Elitäre war dabei, dass nur Mitglieder des ein Jahr zuvor gegründeten Karnevalsvereines Heckerheide sowie persönlich geladene Gäste zum Mitfeiern zugelassen waren. „Das war damals eine große Ehre dabei  mitfeiern zu dürfen“, so Präsident Christian Fechtelkord.