Harsewinkelerin in Verkehrsunfall verwickelt- Drei Verletzte in Gütersloh

Eine 25-jährige Autofahrerin aus Harsewinkel hat am Freitag, gegen 22 Uhr, in Gütersloh einen Verkehrsunfall verursacht. Nach Auskunft der Polizei war die junge Frau mit ihrem Ford Focus auf der B 61 in Fahrtrichtung Bielefeld unterwegs, als sie unweit der Haller Straße ein Wendemanöver durchführte. Ein hinter ihr fahrender 51-jähriger BMW-Fahrer aus Steinhagen konnte auf regennasser Fahrbahn und bei schlechter Sicht einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. In der Folge kam sein Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb auf einem angrenzenden Grünstreifen stehen. Der Fahrer blieb wie auch sein Hund unverletzt. Die insgesamt drei Insassen aus dem Ford wurden leicht verletzt. Dennoch kamen sie für weitere Untersuchung in ein Gütersloher Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Bundesstraße für rund eine Stunde in beide Richtungen gesperrt.