Duales Studium bei der Polizei NRW – Bewerbungsfrist endet am 4.Oktober 2017

Anton Porsche (superanton.de) / pixelio.de

Die Polizei Gütersloh wirbt für Nachwuchs bei der Polizei NRW. Auch in diesem Jahr können sich Abiturientinnen und Abiturienten sowie Absolventinnen und Absolventen der vollen Fachhochschulreife für das duale Studium bei der Polizei NRW bewerben. Ebenso möchten wir die Berufswechsler ansprechen, die sich auch ohne Abitur oder Fachabitur für das duale Studium bewerben können. Die Voraussetzungen hierfür sind eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Berufserfahrung oder Meisterin/ Meister im Handwerk. Es erwartet Sie ein spannender, verantwortungsvoller und krisensicherer Beruf, in dem mit gegenseitigen Vertrauen und Teamarbeit die täglichen Herausforderungen bewältigt werden. Von den angehenden Polizeikommissarinnen und Polizeikommissaren werden Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, sicheres Auftreten, situationsangepasstes Verhalten, hohe Kommunikationsfähigkeit und körperliche Fitness erwartet. Studiengebühren werden nicht erhoben. Ein Gehalt, sowie die Freie Heilfürsorge als gebührenfreie Krankenversicherung während des Studiums, sorgen für eine finanziell abgesicherte Studienzeit.

Die Bewerbungsfrist für das Einstellungsjahr 2018 endet am 4. Oktober. Seien Sie rechtzeitig dabei und kommen Sie zum 1.September 2018 in das Team der Polizei NRW. Das Bewerberportal ist noch für gute fünf Wochen geöffnet. Hier können Sie ihre Chance auf eine der 2300 freien Stellen als Polizeikommissarin oder Polizeikommissar zu nutzen. Näheres zum Dualen Studium bei der Polizei NRW finden sie unter www.genau-mein-fall.de . Gerne steht Ihnen Ihre örtliche Einstellungsberaterin, Polizeihauptkommissarin Julie Janetzko unter der Telefonnummer 05241 869-2277 oder unter der E-Mail-Adresse Julie.Janetzko@polizei.nrw.de für Fragen und Informationen zur Verfügung.