Kolpingjugend Marienfeld mit dem Kanu 105 Kilometer on Tour

Mit dem Kanu 105 Kilometer von Erfurt nach Naumburg.

Die Kolpingjugend Marienfeld genoss eine Woche lang die herrliche Landschaft an der Unstrut in Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die siebzehnte Kanutour startete in diesem Jahr, bei gutem Wetter, mit 38 Teilnehmern in Straußfurt, nahe Erfurt.

Im Kanu – Club Sömmerda wurde das erste von fünf Lagern aufgeschlagen. Weitere Lagerplätze wurden in Oldisleben, Roßleben, Karsdorf und Naumburg angesteuert. Nach einem schönen Frühstück mit frischen Brötchen wurden die Kanus zu Wasser gelassen. Die Paddeletappen von rund 25 km meisterten alle Teilnehmer. Diverse Wasserschlachten, Kenterungen und Wendemanöver bereiteten allen Kanuten große Freude.

Die Unstrut schlängelt sich durch das Thüringer Becken, an Memleben mit Kloster und Kaiserpfalz , Nebra, dem Fundort der Himmelsscheibe und dem modernen Museum sowie Freyburg und der Rotkäppchen Sektkellerei, durch herrliche Weinberge, der Saale bei Naumburg entgegen.

Alle Teilnehmer bedankten sich für die herrliche Tour auf der Unstrut bei Hermann Heitmann, Alfred Bisping und Thomas Austermann.